Startschuss für die Hauphoff-Junior-Baustelle 2022

Als innovatives Bauunternehmen mit großem Fokus auf der Ausbildung zukünftiger Nachwuchskräfte sind wir in diesem Jahr mit einem ehrgeizigen Projekt gestartet: Die Hauphoff-Junior-Baustelle. Wir nehmen euch mit zu unserem Bauvorhaben.

Im Schnepfenweg in Verl haben wir in der letzte Woche mit dem Bau eines neuen Doppelhauses begonnen. Was erst einmal unspektakulär klingt, ist für unser Team tatsächlich sehr außergewöhnlich. Unsere Idee: Für das komplette Bauvorhaben sind von Anfang bis Ende ausschließlich unsere Juniorinnen und Junioren, also Auszubildende, Junggesellinnen und Junggesellen, verantwortlich. Natürlich immer unter Aufsicht einer Bauleiterin oder eines Bauleiters.

Eine praxisnahe Weiterentwicklung

Damit möchten wir die Weiterentwicklung unserer jungen Kolleginnen und Kollegen sowie ihre Selbstreflexion und -organisation fördern. Außerdem können die Nachwuchstalente mehr Verantwortung übernehmen und eigenständiger arbeiten.

Im ersten Schritt durften Moritz und Dennis damit beginnen, mit einem unserer Bagger und viel Präzision die Baugrube auszuschachten. Jetzt sind wir bereit für die Betonarbeiten im Keller.

Wir freuen uns, dass die Bauherren des Projekts mit uns diesen Weg gemeinsam gehen. Während der Bauphase werden wir über unsere verschiedenen Kanäle regelmäßig den Baufortschritt zeigen.

Übrigens: Wir suchen nicht nur Auszubildende sondern insbesondere auch Maurer (m/w/d) und Poliere (m/w/d). Bewirb dich in wenigen Schritten über unsere Karriere-Seite ohne Lebenslauf oder Zeugnis.


Weitere Beiträge

Blog

Michael Hauphoff ist der beste Ausbilder im Handwerk 2021

Blog-Beitrag lesen